Halle 5 Stand 83

Was macht denn die Motorbiker Zentrale?

Wer schonmal mit dem eigenen Bike von Dortmund oder so über die Alpen nach Livorno gefahren ist, um nach Sardinien überzusetzen, weiß genau wovon wir sprechen! Du kommst in die Schweiz und es fängt an zu regnen und es sind immer noch 170 km bis zum Gotthard Tunnel. Bis Du an der Tunneleinfahrt ankommst, hast Du 707 km hinter Dir, bist durchgefrohren und nur noch gestresst !

Und Dann hast Du zwar ein paar schöne Tage in Sardinien – aber Du musst ja auch wieder zurück mit dem Moped! Und wenn Du im Frühjahr selber runterfährst, hast Du den Regen vor dem Gotthard Tunnel und wenn Du im Herbst von Livorno zurückfährts, dann hast Du den Regen nach dem Gotthard Tunnel. Und Du brauchst 2 Tage runter und 2 Tage zurück. Und Du kommst in Dortmund an und bist eigentlich schon wieder reif für den Urlaub!  Und auf Sardinien hattest Du eh nur 4 Tage – wenn’s hochkommt – um mal schnell was von der Insel mitzukriegen.

Wir haben das verstanden, weil wir es aus eigener Erfahrung kennen! Deshalb sind wir hergegangen und haben uns vor einigen Jahren schon daran gemacht, ein Netzwerk aus Basis-Stationen, Transporteuren, Unterkünften und Guides aufzubauen. Dir soll ja nicht nur der Regen am Gotthard erspart bleibt, sondern Deine Tour in Sardinien, Spanien, Süditalien, Sizilien, Kroatien, Griechenland und in der Toskana soll zu einem wirklich erholsamen und erlebnisreichen Ausritt werden und zusätzlich noch 4 Tage länger dauern.

Wie wir das hinkriegen?  Ganz einfach:  Du suchst Dir eine Gegend für Deine nächste Motoradtour aus und wir bringen Deine Maschine heil und sicher in eine zugehörige Basis-Station. Du gibst Dein Motorrad vor der Reise in einer deutschen Basis-Station ab oder wir holen Deine Maschine auch an der Haustür bei Dir ab, gibst Dein ganzes Gepäck für die Tour mit – also vorallem Montur, Helm, Stiefel, Packtaschen und die paar lästigen Kleinigkeiten. Dann kriegst Du einen Flug – möglichst früh gebucht, weil viel kostengünstiger – und setzt Dich mal gemütlich am Anreisetag in den Flieger. Du kommst am Flugplatz z.B. in Olbia an und ein Shuttle-Service bringt Dich zur Basis-Station nach Olbia.

Dort steht Dein Moped fahrbereit im Hangar, Du ziehst Deine Biker-Klamotten an, ziehst die Stiefel und den Helm über und ab geht die Post auf die Tour!  Und das schon am ersten Tag Deines Urlaubs, völlig entspannt und glücklich im Süden und nicht erst nach 2 Tagen auf der Autobahn und einer Nacht auf der Fähre. Da strahlen nicht nur die verchromten Fußrasten!

Du kannst Deine Tour völlig selbstständig planen. Du kannst aber auch gerne uns zu Rate ziehen und gemeinsam Pläne für die Unterkünfte und den Tourverlauf festlegen. Und dann bauen wir noch so ein paar kleine, nette Highlights in den Rundkurs ein, damit Du an denen nicht unwissend vielleicht einfach vorbeigeschossen wärst. Mit einem unserer Guides dabei, die auch noch perfekt die Landessprache können, verdoppelt sich dann in der nächsten Ausbaustufe sozusagen der Verschmelzungsprozess zwischen Dir, Deiner Maschine, dem Land und vorallem den Leuten. Denn die lernst Du jetzt auch mal besser kennen, weil es ja ne richtige Versändigung per Moderrad-Tor(in) gibt. Also Spaß geht vor und schöne Erlebnisse pflastern unsere Ausritte!

Am Tag Deiner Heimreise, gibst Du Dein Bike und die Klamotten wieder in der Basis-Station ab, besteigst den Shuttle-Bus zum Flughafen und fliegst wieder nach Hause. Dein Bike und Dein Gepäck treten die Rückreise völlig entkoppelt von Deinen sonstigen Plänen zurück nach Hause mit dem LKW-Transport an. Circa 10 Tage nach Deiner eigenen Heimkehr, gibt’s Deine Maschine an Dich in Deutschland zurück – entweder in einer unserer Basis-Stationen oder direkt wieder bei Dir an der Haustür.

Lass Dich also gut beraten, spar Dir Zeit, Energie und bleib gesund für viele weitere Touren im Süden! Schau Dir gut unser flexibles Stützpunkt-Netzwerk an und frag uns ein Loch in den Reifen zu allem was Deine nächste Motorrad-Reise angeht.  Wir sind Dein echter Biker-Kumpel – vorallem, wenn es darum geht Autobahnen zu vermeiden und die Tourzeit zu verlängern.

Mach mit:  8 Tage Tour – entspannt, statt 4 Tage Tour gestresst !  Werde ein Motorbiker-Zentrale-Fan und lass uns dort bretzeln, wo die Geographie für Biker gebildet wurde und nicht für LKWs.  

Übrigens:
Der ganze Spaß geht auch für Deine Gruppe und den ganzen Verein ! 
Wir haben die Lösung – Ihr habt den Spaß … Merkt Euch das !   … Aber gut !